• Physiotherapist Benni Obermüller (Austria) avid VitaSoniK® system users

  1. Physiotherapist currently serves in angle athletes from around the world.

    source: wiesbadener-kurier


  • Physiotherapist (Football first Bundesliga)

  1. Hallo Herr Helgert, anbei ein Erfahrungsbericht mit dem VitaSoniK® System.
    Seit gut 6 Wochen arbeite ich nun mit dem VitaSoniK® in der Profisportbetreuung, normalerweise setze ich nur in bestimmten Fällen auf die Hilfe von passiven Geräten. Das VitaSoniK® hat mich insofern beeindruckt, dass es bei einer frischen Außenbandruptur am Sprunggelenk innerhalb weniger Tage das Hämatom minimiert hat und somit schneller eine frühfunktionelle Therapie möglich war. Des Weiteren gab der Profisportler an, dass sich der Schmerz durch die Behandlung mit dem VitaSoniK® deutlich reduziert hat. Bei einem Patellaspitzensyndrom zeigt sich das selbe Bild. Innerhalb weniger Tage mit intensiver Behandlung (mehrmals am Tag) durch das VitaSoniK® System reduzierten sich die Schmerzen. Dadurch war es möglich früh mit dem Exzentrik- Training zu beginnen um die Patellasehne wieder aufzubauen.
    Viele Grüße


  • Petra Kalix Rowing World Champion

  1. Hallo VitaSoniK® Team, bin heute wieder heim gekommen und Maria geht es super. Sie hat das VitaSoniK® Gerät alle 3 Stunden je 10 min angewandt. Eine längere Pause war nachts von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr. Die Schwellungen sind in der ersten Woche komplett zurück gegangen und der Heilungsprozess lt. Schönklinik ist sehr sehr gut verlaufen. Wir haben am 22.10.2014 wieder ein MRT und hier wird endgültig entschieden in wieweit Maria schon den Fuß wieder belasten darf.

    Wir waren alle übr diese tollen Ergebnisse mehr als positiv Überrascht.

    Mit freundlichen Grüßen
    Petra Kalix


  • Mr. Firat Arslan "boxing world champion" and since his last World Championship fight avid VitaSoniK® system users.

  1. Herr Firat Arslan hat das VitaSoniK® System nach seinem letzten WM Kampf bei der Behandlung seiner Hämatome, Schwellungen und Prellungen im Gesicht und am Körper eingesetzt.

    Bericht von Herrn Dr. Frondorf betreuender Arzt.

    Guten Tag Hr. Helgert,

    nach dem Kampf wird das VitaSoniK® System mehrfach täglich von Herrn Firat Arslan eingesetzt. Die starken Prellungen, Schwellungen und Hämatome von Herrn Firat Arslan sind deutlich schneller und besser (bereits nach 2-3 Tagen, anstatt 7 - 14 Tagen) verheilt. Was die großflächigen Hämatome anbelangt, dauern diese natürlich etwas länger. Diese sind aber bereits nach kürzester Zeit  deutlich besser geworden. Auf Grund der Tatsache, dass Herr Firat Arslan anfangs etwas skeptisch war, ist er nun mehr als begeistert was die Wirkung des VitaSoniK® Systems anbelangt. Bereits nach den ersten Anwendungen war er zu 100% vom Behandlungserfolg überzeugt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. Frondorf 

    www.firat-arslan.de


  • Physiotherapist Mr. Tambach

  1. Ich habe das Gerät nun fast seit 3 Wochen in Verwendung gehabt und bin alles in allem positiv begeistert. Viele Spieler haben natürlich erstmal neugierig geschaut, was ich denn für ein neues High Tech Gerät mitgebracht habe. Das VitaSoniK® System arbeitet spürbar und hörbar effektiv und ist in seiner Größe sehr gut anwendbar. Die Akkulaufzeit von angegebenen 2h ist vollkommen ausreichend.

    Positive Ergebnisse waren aber vor allem bei Inversions Traumen mit einhergehender Schwellung und Einblutung zu verzeichnen. Narbengewebe wurde auch in kürzester Zeit weich-elastisch.

    Den größten Vorteil der für mich messbar ist, sehe ich nach wie vor in der Größe des Gerätes. So konnte ich es ohne Probleme zu mehreren Auswärtsspielen mitnehmen und so selbst im Bus noch gut behandeln. Interessant ist es dann natürlich auch für anstehende Trainingslager. Klein, praktisch, gut!

    Sportliche Grüßen

    Tambach


  • Therapiezentrum Frank Foral. Wir betreuen die Fa. VitaSoniK® Production UG in allen physiotherapeutischen Fragen als auch in den vielseitigen Behandlungskonzepten. Eine Ausführliche Darstellung wird zu einem späteren Zeitpunkt hier veröffentlicht.  Anbei ein Auszug meiner Patientenberichte die im Therapiezentrum Frank Foral erfolgreich behandelt wurden.

  1. Schulterpatient 75Jahre mit Arthrose:
    konnte nach 1Woche Heimbehandlung 4xtäglich, wieder annähernd schmerzfrei Tischtennis auf Vereinsebene spielen.
  2. Rückenpatientin:
    Mehrfach operiert am Rücken konnte zum ersten Mal seit langem 1std Spazieren gehen.
  3. Karpaltunnelsyndrom: 
    Patient mit Sensibilitätsstörungen und Schmerzen in beiden Händen, berichtet über deutlichen Rückgang der Symptome nach 2 Behandlungen.
  4. Weitere Berichte folgen in kürze.

    www.physio-foral.de


  • Mr. Fabian Kittmann medical Director the first Handball-Bundesliga fc Füchse Berlin

  1. Seit dieser Saison benutze ich VitaSonik med zur Behandlung meiner Leistungssportler. Obwohl ich kein Freund von medizinischen Geräten bin, hat mich das VitaSoniK® med inzwischen voll und ganz als zusätzliche ergänzende Therapiemöglichkeit überzeugt. Bei den verschiedensten Diagnosen wie Muskelverletzungen, chronische Überlastungserscheinungen, Hämatomen, nach jeglichen Operationen und vieles mehr ist das VitaSoniK® med mein ständiger Therapiebegleiter und Ausfallzeiten der Sportler lassen sich spürbar verküürzen.

    Einige Praxisbeispiele:
    Bei chronischen Verletzungen wie zum Beispiel dem Patellaspitzensyndrom konnten wir eine deutliche Schmerzreduktion bereits nach 1-2 Anwendungen mit VitaSoniK® med feststellen. Bei diversen Folgeerscheinungen nach stumpfen Traumen wie Blutergüße und Hämatome habe ich durch VitaSoniK® med die effektive Möglichkeit Salben wie zum Beispiel Traumeel und Voltaren an Ort und Stelle zu verstoffwechseln. Dadurch lässt sich eine sofortige positive Heilungsbeschleunigung erzielen und eine Aufnahme des Sports ist in den meisten Fällen innerhalb maximal zwei Tagen wieder möglich. Durch das einzigartige Design, die einfache Bedienung und den positiven Therapieeffekt ist das VitaSonik med inzwischen auch auf Reisen mit meinen Sportlern zu meinem stä¤ndige Begleiter geworden. Meine Sportler nehmen diese Möglichkeit gerne an.

    www.fuechse-berlin.de


  • Frau Anke Mendoza und Herr Dr. med. Vladimiro Mendoza

  1. Die Behandlungen in meiner Praxis sind vorwiegend auf Methoden der alternativen Medizin ausgerichtet. Ich habe das Gerät vorwiegend- als Unterstützung der Akupunktur- bei Beschwerden im Bereich der periartikulären Strukturen bei Schulterschmerzen, Epicondylitiden und Gonarthrosen/Gonalgen eingesetzt. Dazu hatte ich noch Diclofenac-Schmerzgel verwendet. Mein Eindruck: In der Regel deutliche Besserung, bzw. Beschleunigung des Heilungsvorganges. Das Gerät wird demnächst zur Behandlung ähnlicher Beschwerden nur mit Diclofenacgel d.h. ohne Akupunktur von meinen Söhnen in Kassel eingesetzt. Danach möchte ich Erfahrung in der Wirksamkeit bei derselben Patientenpopulation als Monotherapie sammeln. Meinen Gesamteindruck werden wir Ihnen mitteilen. Bisher habe ich, in der o.a. Anwendungsmodalität, gute bis sehr guten Ergebnisse beobachtet.

    www.hp-mendoza.de


  • Naturopaths Mr. Johannes Tönnis

  1. Ich bin sehr froh den Schritt mit Vitasonik getan zu haben. Aufgrund der positiven Erfahrungen habe ich mittlerweile zwei Geräte (VitaSoniK® MED und SPORT), Tendenz steigend. Das Einsatzgebiet ist sehr vielschichtig.

    Beautybereich: im Rahmen der Lipolyse mittels Aqualyx führt das Vitasonik MED System meines Erachtens zu einer verbesserten Wirkung, schnelle Behandlungszyklen, angenehmerer Behandlung da es mit einem Vitasonik MED / SPORT System besser verteilt wird, Hämatome werden schneller abgebaut und Restbeschwerden schnell beseitigt.

    Heilpraktikerbereich:
    Patientin, 33 Jahre, vor 7 Monaten Kreuzband-Op. Beschwerden bei Belastung trotz Physiotherapie und Aufbautraining. Mittels Vitasonik MED / SPORT in 5 Tagen Beschwerdefrei.
    Patientin, 63 Jahre, abgekapselter Alter Stich der operativ entfernt werden sollte. Bereits die erste Behandlung mit Vitasonik MED / SPORT ergab eine Veränderung, die zweite Behandlung steigerte den Effekt.
    Patient, 48 Jahre, Zimmermann, seit 6 Monaten Tennisellenbogen. 3 tägige VitaSoniK® MED / SPORT Behandlung ergab 70% Schmerzreduktion.

    Meines Erachtens ein sehr breites Einsatzgebiet: postoperativ eingeschränkte Beweglichkeit. In endgradiger Bewegung die gedehnten Strukturen mit Vitasonik MED / SPORT behandeln.

    In wiefern Zahnstörfelder sinnvoll behandelt werden können wird gerade probiert.
    www.bio-logische-medizin.de


  • Physiotherapist Frau Tameragha

  1. Wir haben das VitaSoniK® MED Ultraschallsystem bei uns in der Praxis bei verschiedenen Diagnosen eingesetzt. (Carpaltunnelsyndrom, Frozen Shoulder, Sprunggelenks-distorsionen)Vor allem bei dem weitverbreiteten "Tennisellenbogen" erzielten wir zur Freude unserer Patienten schnelle Erfolge. Bereits nach der zweiten Behandlung verspürten die Patienten eine deutliche Schmerzlinderung und somit eine Verbesserung der Beweglichkeit und Belastbarkeit. Bei einem Patienten mit einer Schwellung am Fußknöchel auf Grund einer Sportverletzung, ging das Ödem mit der herkömmlichen physiotherapeutischen Behandlung in Kombination mit dem Ultraschallkopf deutlich schneller zurüück. Die Patienten waren zufrieden mit der schnellen und angenehmen Therapieform, da der Reizstrom als Alternative oft als unangenehm empfunden wird. Alles in allem haben wir mit dem Gerät positive Erfahrungen und gute Behandlungsresultate erzielt.


  • Sports Academy Dr. Lee Yuen world champion Meiko massage therapist and VitaSoniK® ultrasound system expert

  1. www.meikoyuenlee.de


  • Phsiotherapist Mr. Pooya Poostchi in Innsbruck - Tirol (Austria)

  1. www.pooya.at


  • Mr. Christian Foulds-Saupe Physiotherapist and pain specialist. We manage the company. VitaSoniK® Production UG in all physiotherapy questions as well as the versatile treatment concepts.

  1.    www.fit-durch-physio.de


  • Frau Birgid Steinberger ist festes Ensemblemitglied der Wiener Staats- und Volksoper. Frau Birgit Steinberger ist eine begeisterte VitaSoniK® COS Anwenderin. 

  1. Die in Burghausen (Bay­ern) geborene Sopranistin begann sechzehn­jährig ihr Gesangstudium bei Kam­mer­sään­gerin Wilma Lipp in Salzburg. Seit 1993 ist Bir­gid Stein­berger festes Ensem­blemit­glied der Wiener Staatsâ�� und Volksoper.
    www.birgidsteinberger.com




Band The Cure Jason Cooper Drummer

  • After drumming three hour plus shows the VitaSoniK® pen really helps ease muscle fatigue in my arms, and heal damage to soft tissue in my hands. It speeds up the recovery process so I am ready to play the next show.

Best regards
Jason

www.thecure.com 




VitaSoni<i>K</i>® Anwender Michael Tron Acrobartic Paraglider

  • Michael Tronextreme sports
    Beim Acrobatic paragliden ist man auf Grund von hohen G-Kräften heftigen physischen und physikalischen Belastungen ausgesetzt. Im Training kommt es immer wieder zu Muskelfaserrissen, Tennisarm und Verspannungen. Seit ca. 2 Jahren, behandle ich mich regelmäßig mit dem VitaSoniK® Sport. Schon nach wenigen Anwendungen verspürte ich eine deutliche Verbesserung. Für mich das optimale Gerät um leichte Sportverletzungen sofort selber und vor allem Vorort zu behandeln!



Bernhard Winkler ehemaliger Stammspieler 1860 München

  • Bernhard Winkler former regulars 1860 München B license Exercising / A License / Medical Fitness Training / Football UEFA A Licence / Life kinetics Pro Trainer

  1. Die Anwendungsvielfalt hat mich sofort überzeugt! Durch seine mobile Einsatzmöglichkeit, ist das VitaSoniK® ein "Muss für jeden Sportler und Sportverein" Seit ich Vita-Sonik benutze, sind meine Beschwerden im LWS-Bereich deutlich besser geworden! 
    Schade, dass ich den VitaSoniK® nicht zu meiner Profizeit benutzen konnte!